Ihr Warenkorb ist leer.

Wir über uns


Inmitten des Umbruchs, in dem sich wissenschaftliche Verlage, aber auch die Universitäten befinden, wurde Konstanz University Press im Jahr 2010 gegründet. KUP ist, anders als an anderen deutschen Universitäten, kein Hausverlag. Ziel des Verlagsprogramms ist es vielmehr, über den Wirkungskreis der Heimatinstitution hinaus im weiten Feld der Kulturwissenschaften Impulse zu geben, neue Themen zu erkunden und Diskussionen anzuregen. Die Gründungsidee ist Ausdruck der besonderen Bedeutung, die Verlagen gerade in denjenigen Wissenschaftsfeldern zukommt, die eine sorgfältige Programm- und Lektoratsarbeit erfordern. 

Konstanz University Press ist ein Imprint des Wallstein Verlag Göttingen und eine Einrichtung des Konstanzer Zentrums für Kulturwissenschaftliche Forschung.


Editorial Board
Über die Annahme von Manuskripten entscheidet ein wissenschaftlicher Beirat, dessen Mitglieder mehrheitlich nicht der Universität Konstanz angehören:
 

open access
Im Einvernehmen mit den Autoren, Rechteinhabern und Förderern ermöglicht es Konstanz University Press in vielen Fällen, Buchinhalte frei zugänglich zu machen.


Peer-Review-Verfahren
Der Verlag behält sich vor, bei Bedarf wissenschaftliche Manuskripte durch weitere externe Gutachter prüfen zu lassen. Vor der Kontaktaufnahme mit möglichen Gutachtern werden die Autoren selbstverständlich darüber informiert. 


Publikationsvorschläge / Kontakt
Die Begutachtung von Publikationsvorschlägen erfolgt auf der Grundlage aussagekräftiger Materialien (Exposé, Inhaltsverzeichnis und repräsentative Manuskriptteile). Für Fragen aller Art, insbesondere für Publikationsvorschläge, wenden Sie sich bitte an den Lektor des Verlags:

Alexander Schmitz
Wissenschaftslektorat | Konstanz University Press
Otto-Adam-Str. 5 | D - 78467 Konstanz
Tel: +49 (0)7531 / 88 5812
alexander.schmitz@uni-konstanz.de


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rezensionsexemplare unserer Neuerscheinungen können Sie gerne anfragen bei:

Laura Fritz
Wallstein Verlag GmbH
Geiststraße 11 | D - 37073 Göttingen
Tel: +49 (0)551 / 54898-29

lfritz@wallstein-verlag.de

Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass unsere Kontingente an Freiexemplaren begrenzt sind, so dass wir nicht jeden Wunsch erfüllen können.