Ihr Warenkorb ist leer.

Georges Didi-Huberman

Georges Didi-Huberman, ist Philosoph und Kunsthistoriker an der École des Hautes Études en Sciences Sociales, Paris. Er agiert als Mittler zwischen den Disziplinen: Kunstgeschichte, Geschichte, Bild- wie Kulturwissenschaften. Bei KUP erschienen Borken, Sehen versuchen und Schlagwetter. 2020 erhielt der Autor den Aby Warburg-Preis.

Bücher von Georges Didi-Huberman:

Zerstoben
Zerstoben
Eine Reise in das Ringelblum-Archiv des Warschauer Ghettos

144 S., 17 Abb., geb., Schutzumschlag
ISBN 978-3-8353-9146-8 (Februar 2022)
€ 22,00 (D) | € 22,70 (A)

Sehen versuchen
Sehen versuchen

114 S., 12 Abb., geb.
ISBN 978-3-8353-9090-4 (März 2018)
€ 18,00 (D) | € 18,50 (A)

Schlagwetter
Schlagwetter
Der Geruch der Katastrophe

122 S., 24 Abb., geb., Schutzumschlag
ISBN 978-3-8353-9078-2 (August 2016)
€ 17,90 (D) | € 18,40 (A)

Borken
Borken

85 S., 19 Abb., geb., Schutzumschlag
ISBN 978-3-8353-9026-3 (Oktober 2012)
€ 17,90 (D) | € 18,40 (A)


Eine Übersicht unserer Autorinnen und Autoren finden Sie hier.